Folgende Therapieverfahren

kommen neben der klassischen Orthopädie und Kinderorthopädie zur Anwendung

Orthopädische Medizin und Sporttraumatologie

Amerikanische Chiropraktik

Professional Applied Kinesiology - Injury Recall Technique

Osteopathie

Orthomolekulare Medizin

Kinderorthopädie

Osteopathische Medizin nach Typaldos

Akupunktur

Orthopädische Medizin und Sporttraumatologie

Behandelt Krankheiten und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Sie nutzt dabei operative und konservative Therapieverfahren. Nach dem Universitätsstudium der Humanmedizin erfolgt eine mehrjährige Facharztausbildung im Krankenhaus, in dem Operationsverfahren und konservative Therapieverfahren erlernt werden. Die Ausbildung wird mit der Facharztprüfung vor der Ärztekammer abgeschlossen. Verschiedene Verfahren aus der Schulmedizin, Osteopathie, Chiropraktik und Applied Kinesiology sowie der Einsatz von homöopathischen und pflanzlichen Medikamenten, Lasertherapie und Kinesiotaping ermöglichen in meiner Praxis bei nicht operationspflichtigen Verletzungen und Spätfolgen von Verletzungen / Beschwerden sowie nach Operationen eine rasche Verbesserung der Beschwerden und beschleunigte Heilung. 


Amerikanische Chiropraktik

Das Nervensystem frei funktionieren lassen

Chiropraktik basiert auf dem Wissen, das Erkrankungen und Funktionsstörungen im Körper häufig durch Beeinträchtigungen von Nervenimpulsübertragungen hervorgerufen werden. Das zentrale Nervensystem steuert und lenkt wesentlich alle anderen Organsysteme. So kann es zu Störungen der Impulsübertragung und Reizleitung durch Druck oder Dehnung der Rückenmarkes, der Rückenmarknerven und des Gehirnes als Folge von Fehlstellungen der Wirbelkörper oder Schädelknochen kommen. Diese Störungen zu finden und sanft aufzulösen und damit eine freie Funktion des Nervensystems wiederherzustellen, ist das Ziel der originalen amerikanischen Chiropraktik. In den USA und vielen weiteren Ländern ist die Chiropraktik ein akademisches Universitätsstudienfach.

Professional Applied Kinesiology

Gesundheit in der Ganzheit, also im Sinne der chemischen, strukturellen und psychischen Balance wiederherzustellen

Dr. George Goodheart (1918 - 2008), Arzt für Chiropraktik, hat den aus der Chiropraktik schon lange bekannten Muskeltest, bei dem festgestellt wird wie ein Muskel in seiner Funktion auf Störungen reagiert, erforscht und weiterentwickelt. Dabei konnte er Zusammenhänge der Muskelreaktionen mit Störungen im Bereich des Bewegungsapparates, der Akupunkturmeridiane, des Stoffwechsels und der Psyche nachweisen. Methoden wie Chiropraktik, Osteopathie, Akupunktur, Orthomolekulare Medizin u.a. werden zu einem ganzheitlichen Diagnose- und Therapiesystem genial zusammengeführt.

Applied Kinesiology /Injury Recall Technique

Traumen löschen

Grundlage der Injury Recall Technique ist die Beobachtung, dass viele Patienten nach einer Verletzung, Operation oder Erkrankung nicht wieder die volle Leistungsfähigkeit erlangen. Offenbar speichert unser Körper den dadurch erlittenen Schock ab, ein Trauma kann dauerhaft in der Körpererinnerung unterbewusst fortbestehen und zu Störungen führen, die vordergründig überhaupt nicht mit der Traumaregion in Beziehung zu stehen scheint.

Neurologisch ist das Trauma / die Körpererinnerung bei diesen Patienten noch gegenwärtig, wenn auch im Hintergrund, wobei die ehemals betroffene Region selbst nicht mit Schmerzen, o.ä. Beschwerden in Erscheinung treten muss. Ausgelöst wird diese neurologische Fehlreaktion durch eine immer wieder kehrende - sich erinnernde Aktivierung der Amygdala, einem Kerngebiet des Gehirns, durch die vom Trauma betroffene Körperregion.

Ziel der injury Recall Therapie ist es die alten fehlgesteuerten Abspeicherungen aufzuspüren und im Nervensystem zu löschen. Erst danach ist der Körper häufig wieder in der Lage, eine stabile und biomechanisch korrekte Haltung einzunehmen und auch zu behalten. Körperliche und emotionale Auswirkungen können sich wieder normalisieren.


Osteopathie

Gesunde Balance der Körpergewebe wiederherstellen

Spannungen in Knochen, Muskeln und Bindegewebe geben Hinweise auf Beeinträchtigungen von Körperfunktionen und Organen. Solche Störungen, vor allem mit den Händen, zu finden, mit verschiedenen sanften Techniken zu behandeln und eine gesunde Balance wiederherzustellen und damit die Selbstheilung anzuregen, ist das Ziel der Osteopathie.

Orthomolekulare Medizin

Balance lebenswichtiger Nährstoffe im menschlichen Organismus sicherstellen

Unser Organismus benötigt für den Stoffwechsel und weitere wichtige chemische Prozesse eine Vielzahl genau abgestimmter Nährstoffe wie Spurenelemente, Vitamine und Mineralien. Für viele Nährstoffe gibt es mittlerweile exakte Blutanalysen, um deren Mengel / Dysbalance festzustellen. Die beste Wirksamkeit in der Therapie haben Reinstoffe, die hier in der Praxis Verwendung finden. Zur besseren Wirkung können sie bedarfsabhängig auch als Infusion oder Injektion verabreicht werden. Zudem kommen ergänzend auch homöopathische Komplexpräparate zur Anwendung (nicht zu verwechseln mit dem Vorgehen in der klassischen Homöopathie).


Kinderorthopädie

Gesund heranwachsen

Die Kinderorthopädie ist ein Spezialgebiet der Orthopädie, das sich mit erworbenen und angeborenen Deformitäten und Erkrankungen des Bewegungsapparates beschäftigt. Gerade bei Kindern können kleinere Störungen durch Wachstumsschübe oder korrigierende Maßnahmen, wie z.B. Zahnspangen plötzlich zu großen Problemen führen, die leicht vermieden werden können. Auch bei Kindern kommen neben Verfahren aus der Schulmedizin kinderspezifische osteopathische und chiropraktische Behandlungen bei Bedarf zur Anwendung.